Warum eine betriebliche Krankenversicherung sinnvoll ist

Warum eine betriebliche Krankenversicherung sinnvoll ist

Warum ist eine betriebliche Krankenversicherung sinnvoll?

 

Es ist zunehmend schwierig geworden als Arbeitgeber*in engagierte und geeignete Mitarbeiter*innen zu finden und an das eigene Unternehmen zu binden.

 

Wollen Sie als Arbeitgeber*in auf beste Leistung und Sicherheit bauen, wenn es um die Gesundheit Ihres Teams geht?

 

Die betriebliche Krankenversicherung der Continentale ist eine ausgezeichnete Chance, um die Attraktivität Ihres Unternehmens für gut ausgebildete Fachkräfte zu erhöhen und aktiv etwas anzubieten, damit eine Fachkraft in Erwägung zieht, ihren jetzigen Arbeitsplatz gegen einen neuen Arbeitsplatz in Ihrem Unternehmen zu tauschen.

Ihr Wettbewerbsvorteil:

  • Verstärkte Mitarbeiterbindung durch Identifikation des Mitarbeiters mit einem sozialen Unternehmen
  • Plus bei der Mitarbeitergewinnung durch ergänzendes Benefit (bKV)
  • Imagegewinn durch Präsentation als sozialer Arbeitgeber

 

Ihr wirtschaftlicher Vorteil:

  • Motivationssteigerung der Mitarbeiter sorgt für geringere Ausfallzeiten
  • Investition in Mitarbeitergesundheit erhält die Arbeitskraft und bringt so finanzielle Vorteile

 

Service-Leistungen für Ihre Mitarbeiter

  • 24 / 7 Gesundheitsservice inklusive Notrufhotline
  • Videoberatung 8 – 22 Uhr
  • Facharzt-Terminservice

 

Ihr Team kann bessere medizinische Leistungen in Anspruch nehmen und Sie haben dadurch weniger Ausfallzeiten, was in Studien bereits nachgewiesen wurde. Die betriebliche Krankenversicherung der Continentale deckt die Versorgungslücken ab, die in den letzten Jahren in der gesetzlichen Krankenversicherung entstanden sind.

Sie investieren mit unserer bKV in den Wohlfühlfaktor und in die Gesundheit Ihrer wertvollsten Ressource – Ihres Teams.

Zudem gilt die bKV nicht nur für Vollzeit-Arbeitnehmer*innen. In der Regel können alle sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer*innen in den Genuss unserer Versicherungsleistungen kommen. Sogar privat Versicherte können bestimmte Produkte der bKV erhalten.

Ein weiterer Vorteil für Ihr Team: Eine Gesundheitsprüfung entfällt..

Es gibt noch viele weitere Vorteile, die ich Ihnen gerne persönlich vorstellen würde. Deswegen freue ich mich auf Ihren Anruf und Ihr Interesse.

Unser Team ist von Mo-Fr von 8-12 Uhr unter 08362-1513 für Sie erreichbar.

Herzliche Grüße

Claudia Brammen

 

 

P.S Denken Sie auch an Ihre Absicherung. In meinem Blogartikel Berufsunfähigkeit – das unterschätzte finanzielle Risiko erfahren Sie mehr.

 

 

Als ich herausfand was Networker übersehen, konnte ich es nicht glauben!

Als ich herausfand was Networker übersehen, konnte ich es nicht glauben!

Als ich herausfand, was Networker*innen übersehen, konnte ich es wirklich nicht glauben.

Ich hatte gestern einen interessanten Call mit einer Networkerin über ihre finanzielle Sicherheit. Sie sprach mich an, weil ich vor einigen Jahren selbst einmal Erfahrungen im Network gesammelt hatte.

Sie beginnt sich nebenberuflich ein Business aufzubauen, allerdings baut sie diese ohne Absicherung auf ziemlich dünnem Eis.

Wie heißt es in Network-Kreisen sehr oft?

„Du empfiehlst die Produkte, du verkaufst sie ja nicht.“ 

Aber genau hier hast du immer ein Haftungsproblem.

Ich erkläre euch das anhand eines Beispiels, welches konstruiert ist, aber genau so passieren kann.

Du hast eine Kundin mit einem schwachen Immunsystem und empfiehlst ihr z.B. Propolis.

Sie nimmt es ein und bekommt einen allergischen Schock von dem sie auch noch Spätfolgen haben wird. Im schlimmsten Fall kann sie nicht mehr arbeiten.

Ein Horrorszenario!

Genau dafür brauchst du eine Betriebshaftpflicht.

Denkst du, sich wird sich in dieser Situation wohlwollend daran erinnern, dass du ihr NUR eine Empfehlung ausgesprochen hast ?

Nein, natürlich nicht. Sie wird dich erst einmal dafür verantwortlich machen und im schlimmsten Fall finanziell belangen. Vielleicht wird sie dir vorwerfen, du hättest fragen müssen ob sie allergisch auf Bienen ist.

Oder du hast es ihr ja schließlich verkauft!

Was für Gedanken kommen dir nun ?

Ich kann ja nichts dafür! Sie hätte es nicht nehmen sollen, wenn sie weiß, dass sie allergisch reagieren könnte.“

„Das zahlt dann meine private Haftpflichtversicherung! Kann ich wirklich dafür haftbar gemacht werden?“

Merkst du das dünne Eis?

Kurz erklärt: die private Haftpflichtversicherung kommt dafür nicht auf.

Das zeigt sich schon in der Bezeichnung privat.

Du hast für deine nebenberufliche Tätigkeit ja auch ein Gewerbe angemeldet, also benötigst du dafür eine Betriebshaftpflichtversicherung!

Eine Betriebshaftplicht ist ein absolutes MUST HAVE!

Zurück zu meinem Beispiel.

Du meldest deiner Versicherung die Ansprüche deiner Kundin.

Diese prüft zuerst, ob diese Ansprüche berechtigt sind und du haftbar gemacht werden kannst.

Im letzten Schritt würde die Versicherung dann bezahlen oder die Ansprüche abwehren.

Sie sichert dich also vor finanziellem Schaden.

Wenn du nun wissen möchtest, wie hoch der Beitrag für eine Betriebshaftpflichtversicherung ist oder du weitere Informationen benötigst, dann schreib mir gerne eine Mail unter info@claudia-brammen.de oder kontaktiere mich per Telefon.

Deine Claudia Brammen

 

(c) Text Claudia Brammen